Veranstaltungskalender

Abgesagt - "Kottengrüner Trämpele" auf Schloß Voigtsberg Mundart-Theater

Termin
Veranstaltungsort
Schloß Voigtsberg
08606 Oelsnitz/Vogtl.
Beschreibung
wichtig zu wissen ... … nämlich, was ein "Trämpele" eigentlich ist. Im vogtländischen Raum wird dieser Begriff angewendet, wenn sich eine Gruppe Personen an einem Ort (Strasse, grosser Raum o. ä.) zusammenfindet um zu erzählen, Gedanken auszutauschen oder einfach nur zu tratschen. sie stehen zusammen - "se stenne aufm Trämpele" Alle Aufführungen der Theratergruppe Kottengrüner Trämpele, die Sketche und Interviews werden im vogtländischem Dialekt vorgetragen. Es gibt keine Übersetzungshilfen, es sei denn der Nachbar im Theatersaal gibt hin und wieder einige Tipps. Diesem Grundsatz bleiben sie treu und pflegen damit die Sprache, indem wir den "Leuten aufs Maul schauen". Natürlich muss nicht alles ernst genommen werden, denn der Spass will auch verstanden sein. Wenn Sie mal herzhaft über sich und andere lachen wollen, dann sind Sie hier genau richtig! und so fing alles an ... Etwa 1987 bis 1989 gab es die Theatergruppe Kottengrün mit sieben ständig wechselnden Mitgliedern, aber drei waren immer vertreten: Hella Schaller, Ilona Schöberl und Antje Poller. Die Theaterstücke von damals waren "Alles stieht Kopf" von Sonja Schmidt und "De Pralinee" von Antje Poller Wie bei so vielen Vereinen kam nach der Wende erst einmal Pause, die …bis 1993 andauerte. In dieser Zeit entstand das Stück "De Kur" aus der Feder von Antje Poller. Mitte 1993 formierte sich das "Kottengrüner Trämpele". Die Akteure waren Hella Schaller, Ilona Schöberl, Kerstin Graupner, Inge Burian, Jana Lex, Wolfgang Strobel, Pedro Willert, Uwe Nowak und natürlich Antje Poller. Mit den den Jahren veränderte sich die Zusammensetzung der Gruppe. Ab 2010 spielen die Kottengrüner in der Besetzung: Hella Schaller, Gert Badstübner, Antje und Andreas Poller Programme mit Kurzgeschichten. Die erfolgreichen Auftritte blieben Presse, Funk und auch dem MDR nicht verborgen und damit beschränkten sich die Auftritte nun auch nicht nur mehr auf unmittelbare Heimatbühnen. Das aktuelle Programm "Noch sei mor vichelan
Angaben zum Preis
Tickets erhältlich für 11 € VVK, 5,50 € ermäßigt, Abendkasse 15 €
Schloß Voigtsberg, Telefon 037421-729484

inkl. Getränke

Zurück zur Listenansicht