Veranstaltungskalender

140 + 1 Jahre Halbmond Teppichwerke & 10 + 1 Jahre Teppichmuseum Jubiläumsprogramm auf Schloß Voigtsberg mit "Refotografie - damals und heute"

Termin
Veranstaltungsort
Schloß Voigtsberg
08606 Oelsnitz/Vogtl.
Beschreibung
Mit Ansiedlung der ersten maschinellen Teppichfabrik Koch te Kock im Jahre 1880 wurde der Grundstein für eine am Standort Oelsnitz/Vogtl. weltbekannte Teppicherstellung gelegt. Die Stadt Oelsnitz im Vogtland entwickelte sich zu einem der marktbeherrschenden Standorte der industriellen Teppichherstellung Ende des 19. Jh. sowie des 20. Jh. in Sachsen und in Deutschland. Der Tradition folgend werden auch heutzutage Teppiche und Teppicherzeugnisse durch die Halbmondteppichwerke GmbH produziert und in alle Welt geliefert. Das Jubiläum zu 140 Jahre Halbmond Teppiche ereignete sich 2020 und war gleichzeitig ein 10-jähriges Jubiläum des 2010 eröffneten Teppichmuseums Oelsnitz/Vogtl. im neu sanierten und restaurierten Schlosskomplex. Anlässlich dessen werden die Jubiläen „140+1 Jahre Halbmond“ und „10+1 Jahre Teppichmuseum“ mit einem besonderen Tag und mit einer zusätzlichen kleinen Ausstellung zur Geschichte der Halbmond im Teppichmuseum begangen. Das Programm beginnt ab 11 Uhr mit einem Vortrag über die Traditionen der Halbmond Teppichproduktion des Geschäftsführers der Halbmond, Dr. Litzenberg. , Sebastian Dämmler von Industriekultur Ost kommentiert die sogenannte Refotografie des Werksgeländes: mit Fotos von Koch & te Kock bis in die jetzige Zeit im Vergleich. Ab Mittag bieten die Mitarbeiterinnen der Museen Führungen zur Geschichte der Halbmond für Erwachsene und für Kinder und kreative Aktionen zum Entwerfen von Teppichdesigns für Groß und Klein. Den Abschluss des Jubiläumstages bildet eine Werksführung in der Halbmond Teppichwerke GmbH. Der Eintritt in das Teppichmusem Oelsnitz/Vogtl. ist an diesem Tag für alle Interessenten frei! Informationen zum Programm und zu den Museen Schloß Voigtsberg können unter der Telefonnummer 037421/ 729484 erfragt werden.  
Angaben zum Preis
Eintritt frei.

Zurück zur Listenansicht